AKTUELL

DAS KÄTHCHEN VON HEILBRONN

Schauspiel von Heinrich von Kleist // Premiere am 22. September 2018 // Theater Regensburg // Velodrom // weitere Termine und Informationen unter: www.theater-regensburg.de

Regie: Julia Prechsl, Bühne: Birgit Leitzinger, Kostüm: Olivia Rosendorfer, Musik: Fiete Wachholtz, Dramaturgie: Saskia Zinsser-Krys

DEMNÄCHST

DIE LETZTE SAU

Schauspiel nach dem gleichnamigen Film von Aron Lehmann // Premiere am 13. April 2019 // Theater Regensburg // Haidplatz // Weitere Termine und Informationen unter: www.theater-regensburg.de

Regie: Julia Prechsl, Bühne: Valentin Baumeister, Kostüm: Olivia Rosendorfer, Musik: Florian Burgmayr, Fiete Wachholtz, Dramaturgie: Saskia Zinsser-Krys

FRANKFURT LAB

Residenz // Recherche für das Stück WAS IST MEHR ZU VIEL ALS ALLES // April 2019 // Im Rahmen und den Räumen des Frankfurt LAB // Weitere Informationen unter: www.frankfurt-lab.com

Eine Arbeit von fachbetrieb rita grechen

ZAPFEN FLECHTEN HOLZ – EIN VOLKSLIED

Auseinandersetzung mit Tradition mittels Kammermusik, Gastronomie und Kostüm // Premiere im Juni 2019 // Im Rahmen von Vorbrenner 2019 // Das experimentelle und interdisziplinäre Labor des BRUX – Freies Theater Innsbruck // Weitere Informationen unter: www.vorbrenner.org

Eine Arbeit von fachbetrieb rita grechen

VERTIGO YEARS

Musiktheaterprojekt über die Jahre 1900 bis 1914 nach Philipp Bloms Buch Der taumelnde Kontinent // Premiere voraussichtlich im November 2019 // Im Rahmen des SPIELART Festivals 2019 // München

Eine Arbeit von fachbetrieb rita grechen

PIECE OF SILENCE

Bearbeitung des Stückes piece of silence als Ausstellung // Vernissage, Ausstellung und Rahmenprogramm voraussichtlich im Winter 2019 // Im Rahmen der Ausstellungsreihe A straight Line, an empty Void der Gallerie D21 // Leipzig

Eine Arbeit von fachbetrieb rita grechen

WAS IST MEHR ZUVIEL ALS ALLES

Stück über alles // Premiere voraussichtlich im Dezember 2019 // In Hellerau – Europäisches Zentrum der Künste // Dresden

Eine Arbeit von fachbetrieb rita grechen